nur 500 m zum Strand
nur 500 m zum Strand
Urlaub in Bojendorf auf Fehmarn Ferienwohnungen Blanck nur 500 m zum Strand
Urlaub in Bojendorf auf FehmarnFerienwohnungen Blanck                         nur 500 m zum Strand

Bojendorf - ruhig und strandnah

Unser Ferienhaus "Dörpshus" liegt in der Mitte des Dorfes Bojendorf. Bojendorf ist sehr klein und ruhig, hier können Sie so richtig abschalten und den Lärm vergessen. Das Haus ist umgeben von einem Garten mit sonnigen und schattigen Plätzchen.

 

Der Ostseestrand ist nur ca. 500 m entfernt, ein Fuß- und Fahrradweg führt Sie sicher dorthin. Am Abend versinkt die Sonne hier malerisch im Meer.

Bojendorfer Strand

Der konzessionierte Strand ist im Sommer für sichere Badefreuden von der DLRG bewacht. Es ist ein Naturstrand mit einem Sand-Stein-Gemisch. Hier kann man Strandkörbe mieten, Beachvolleyball spielen und ein Imbiss versorgt Sie mit Eis, Getränken und Currywurst. Auch Toiletten sind vorhanden. Und wer es lieber etwas ruhiger mag, geht einfach ein Stück den Strand oder den Deich entlang und findet dann sicherlich auch ein schönes Plätzchen zwischen den Dünen abseits des Trubels.

 

Für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte führt ein Bohlenweg hinunter zum Strand.

Ca. 100 m rechts vom Hauptstrand beginnt der Hundestrand, so dass auch Ihr Vierbeiner den Urlaub mit Ihnen geniessen kann.

 

Und wenn das Meer zu kalt zum Baden ist, kann man am Strand lesen, spazieren gehen, spielen, Burgen bauen, Donnerkeile, Hühnergötter und Seeigel oder mit Glück auch Bernstein finden, angeln, surfen, reiten, Drachen steigen lassen oder einfach nur Schiffe beobachten.

Von Bojendorf aus ist man ganz schnell mitten in der Natur, ruhige Feldwege und die Deiche laden zum Spazieren gehen, joggen, Fahrrad fahren oder walken ein. Für Fahrradfahrer ist Fehmarn gut geeignet, denn die Insel ist fast vollkommen flach, es gibt viele gute Fahrradwege und Cafes zum Einkehren. Nur den Wind sollte man nicht unterschätzen, denn der weht hier fast immer.

Fehmarnsundbrücke

Die Ostseeinsel Fehmarn ist mit ca. 2200 Sonnenstunden eine der sonnenreichsten Gegenden in Deutschland. 78 km Küstenlinie umfassen die Insel mit ihren 42 Dörfern und der "Inselhauptstadt" Burg. Auf Fehmarn leben ca. 13000 Menschen, die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft und Tourismus, aber auch die Energiegewinnung mit Windkraft und Solaranlagen spielt eine große Rolle. Das Wahrzeichen der Insel ist die Fehmarnsundbrücke, die immer ein tolles Fotomotiv abgibt.

Hafen Orth

Fehmarn ist mit seinem milden Klima und den guten Böden eine der besten Ackerbauregionen weltweit, deshalb entstanden hier viele imposante bäuerliche Höfe mit großen Backsteinscheunen, die heute noch in den Dörfern zu bewundern sind.

Unser Hof

Neben unseren Ferienwohnungen betreiben wir zwei Häuser entfernt vom Ferienhaus einen Bauernhof mit Ackerbau, auf dem wir Weizen, Gerste und Raps anbauen. Außerdem leben auf unserem Hof ein Pferd und ein Pony, die sich über Streicheleinheiten freuen, ein Hund, eine Katze und mehrere Hühner.

Die Strände der Insel sind vielseitig, von reinem Sandstrand am Südstrand in Burgtiefe über Naturstrand im Westen und Flachwasserstränden im Norden bis zu Steilküsten im Osten ist alles vertreten. Das macht die Insel so interessant, denn es gibt immer etwas Neues zu Entdecken!

Steilküste

Einkaufen können Sie im 3 km entfernten Petersdorf, dort gibt es 2 Supermärkte (Edeka und Aldi) und einen Bäcker, einen Hofladen, Arzt und Apotheke und Bankautomaten. In Burg (ca. 15 km) gibt es weitere Supermärkte und eine schöne Innenstadt zum Bummeln. Auf der ganzen Insel verteilt finden Sie Ausflugsziele wie das Hallenbad FehMare, Adventure Golf, das Meereszentrum, die Galileo-Wissenswelt, den Hafen Burgstaaken usw.

 

Auf dem Campingplatz in Wallnau (ca. 600  m) gibt es während der Saison ebenfalls einen kleinen Supermarkt und auch eine große Ponyherde zum Reiten für Klein und Groß.

Bojendorfer Strand
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tomke Blanck